Zufallsbilder

REZEPTE zur Jahreszeit

 

 

 

Wir veröffentlichen auch gerne Ihr gesundes Lieblingsrezept unter Ihrem Namen!

Vorschläge:

Gefüllte Eier

Rohkostsalat mit Orangenfilets

Gerollter Putenbraten mit Lauch- Karotten- Fülle

Erdbeercreme

 

 

Gefüllte Eier

4 Portionen
2 Eier
100 g QimiQ
1 TL Senf
1 TL Sardellenpaste
Salz, Pfeffer
Garnitur:
Krauspetersilie

Anleitung:
1. Eier kochen, mit kaltem Wasser abschrecken, auskühlen lassen
2. QimiQ mit Salz, Pfeffer, Senf und Sardellenpaste cremig rühren
3. Die Eier der Länge nach halbieren, Dotter herauslösen, passieren und zur Creme geben, glatt rühren
4. Die Eihälften abwaschen, mit Küchenpapier trocknen
5. Die Dottermasse in die Eihälften dressieren
6. Gefüllte Eier mit Krauspetersilie verzieren


Tipp:
Die Eihälften können auch mit Kaviarersatz, Räucherlachs, Shrimps usw. verziert werden.

Arbeitszeit:
25 Minuten


Koch- und Kühlzeit:
30 Minuten


Nährwerte pro Portion:
Energie 93 kcal / 391 kJ
Eiweiß 5,0 g
Fett 7,3 g
Kohlenhydrate 1,4 g
Broteinheiten 0,12
Ballaststoffe 0 g
Cholesterin 133 mg
Kalzium 44 mg
Vitamin A 0,107 mg
Vitamin E 0,6 mg
Vitamin C 0 mg
Purin 3 mg

 

Rohkostsalat mit Orangenfilets

4 Portionen
1/4 Stück Friséesalat
50 g Radicchio
150 g Chicorée
80 g Äpfel
80 g Karotten
60 g Gelbe Rüben
2 EL Balsamico-Essig
2 EL Haselnussöl
Salz
Garnitur:
2 Orangen
Granatapfelkerne

Anleitung:
1. Orangen filetieren
2. Blattsalate waschen, in mundgerechte Stücke teilen
3. Einige Chicoréeblätter zum Anrichten auf die Seite legen, den Rest in ca. 2 cm breite Streifen schneiden
4. Marinade bereiten
5. Gelbe Rüben, Karotten, Äpfel raffeln und mit der Marinade vermengen, Blattsalate untermischen
6. Chicoréeblätter auf die Teller legen, Salat darauf anrichten, mit Orangenfilets belegen und mit Granatapfelkernen bestreuen

Arbeitszeit:
35 Minuten


Nährwerte pro Portion:
Energie 101 kcal / 425 kJ
Eiweiß 1,8 g
Fett 5,4 g
Kohlenhydrate 9,7 g
Broteinheiten 0,81
Ballaststoffe 3,7 g
Cholesterin 0 mg
Kalzium 58 mg
Vitamin A 0,692 mg
Vitamin E 1,2 mg
Vitamin C 39 mg
Purin 11 mg

 

Gerollter Putenbraten mit Lauch-Karotten-Fülle

Zutaten:

400 g Putenschnitzel

Salz

Fülle:

50g Pressschinken

150g Karotten

150g Lauch (Porree)

1/16 Liter Sauerrahm

10g Mehl, griffig

Lauchreste

0,20 Liter Hühnerfond

  1. Karotten und Lauch waschen und putzen
  2. Karotten kochen, Lauch blanchieren
  3. Karotten der Länge nach vierteln, Lauch aushöhlen und mit Karotten füllen
  4. Putenschnitzel dich auflegen, mit Schinken belegen, Lauch einlegen, Schnitzel aufrollen, mit Spagat binden, salzen, mit heißem Öl übergießen
  5. Braten
  6. Den Braten öfter auf- und begießen
  7. Lauchreste fein schneiden, zum Schluss kurz mit braten
  8. Bratensaft abgießen, mit Suppe ergänzen, pürieren, Saft mit Sauerrahm-Mehl-Gemisch binden, Soße abschmecken
  9. Verkochen lassen
  10. Den Braten in ca.1,5 cm dicke Scheiben schneiden und auf einem Soßenspiegel anrichten

Beilagenempfehlung:

Kartoffel-Püree, Brokkoli, Karfiol

Nährwert:

Energie     321 kcal/1.338 kJ

Eiweiß                     40,8g

Fett                            9,8g

Kohlenhydrate        12,6g

Broteinheiten           1,04

Ballaststoffe              2,0g

Cholesterin              80mg

Kalzium                 175mg

Vitamin A           0,612mg

Vitamin E             1,4 mg

Vitamin C               10mg

Purin                      91 mg

 

 

Erdbeercreme

400g  Erdbeeren

85 g  Zucker

200g  Mascarpone

200g Joghurt

200g Magertopfen

½  Zitronenschale abgerieben

1 P.  Vanillezucker

125 g Schlagobers od. Creme Fine

 

Zubereitung

Erdbeeren waschen, putzen. 200g Beeren in Stücke schneiden. 20g Zucker und Zitronensaft zufügen, pürieren.
Mascarpone, Topfen, Joghurt, 50g Zucker, Zitronenschale und Vanillezucker verrühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Erdbeerpüree unter die Creme ziehen. In eine Schüssel geben. Kühl stellen.
Rest Erdbeeren halbieren und mit Zucker bestreuen, ziehen lassen. Auf die Creme geben und verzieren.

Einige Zeit  kühl stehen lassen.